Antragsverfahren

Anträge zur Förderung von Einzelprojekten können jederzeit gestellt werden und werden auf den turnusmäßigen Sitzungen des Begleitausschusses (BGA) beraten und ggf. zur Förderung empfohlen. Bei zeitlich kurzfristigen Projekten ist in besonderen Fällen auch eine Abstimmung zwischen den angesetzten Terminen möglich.

Die nächste Sitzung des BGA findet am 10. September 2020 statt.

Anträge, über deren Förderung bei den Sitzungen beraten werden sollen, müssen vier Wochen vor dem entsprechenden Termin bei der Koordinierungs- und Fachstelle eingegangen sein. Zur Besprechung des Antrags und zur Klärung offener Fragen wird nach Möglichkeit ein persönliches Treffen vereinbart.

Bitte prüfen Sie, ob Ihre Projektidee den Zielen und Förderkriterien der Partnerschaft für Demokratie entspricht und senden Sie einen formlosen Projektantrag per E-Mail an: demokratie.leben[at]mail.aachen.de

Ihr Antrag sollte aussagekräftig sein und insbesondere folgende Informationen enthalten:

  • Ziele, Zielgruppe(n) (Wen möchten Sie mit dem Projekt erreichen?)
  • Inhalt (Was sind die die genauen Inhalte des Projektes)
  • Zeitplan (In welchem Zeitraum soll das Projekt stattfinden?)
  • Kooperationen (Planen Sie, dass Projekt gemeinsam mit weiteren Initiativen durchzuführen?)
  • Finanzplan (Bitte stellen Sie die Gesamtfinanzierung des Projektes dar und beziffern Sie den gewünschten Förderbetrag. Bitte beachten Sie, dass ein Eigenanteil von 20% der Gesamtausgaben eingerechnet seien muss).

Der Finanzplan und ggf. weitere ergänzende Informationen zum Projekt können dem Antragsformular beigefügt werden.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden, wir unterstützen Sie gerne bei der Antragstellung und im Verlauf der Projektumsetzung!