Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

FacebookTwitter

Termine

Veranstaltung 

Titel:
1933 – Die Machtübernahme der NSDAP im Rheinland
Wann:
28.01.2013 19.00 h - 21.00 h
Wo:
Volkshochschule Aachen - Aachen
Kategorie:
Volkshochschule Aachen

Beschreibung

Als den Nationalsozialisten im Januar 1933 die Macht übertragen wurde, konnte das Rheinland nicht als Kernland der NS-Bewegung gelten. Während die NSDAP bei den Wahlen vom 5. März 1933 reichsweit 43,9 Prozent erzielte, lag ihr Stimmenanteil in den rheinischen Wahlkreisen meist etwa zehn Prozent darunter. Ein Grund hierfür war einerseits die Stärke des politischen Katholizismus: Die katholische Zentrumspartei konnte in der Rheinprovinz 1933 fast dreimal so viele Stimmen wie im Reichsdurchschnitt erringen und gewann noch zwei Monate nach der Machtübernahme in Bonn, Aachen oder Trier mehr Wähler als die NSDAP. Andererseits erfuhren auch die Linksparteien zu diesem Zeitpunkt in den rheinischen Großstädten noch starke Unterstützung, vor allem die KPD, die zwischen Köln, Duisburg und Wuppertal zwischen 18 und 20 Prozent der Stimmen bekam.

Der Refernt, Dr. Helmut Rönz, Projektleiter beim LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte, geht der Frage nach, warum sich die Machtübernahme im Rheinland trotzdem ohne große Probleme durchsetzen ließ.

Die Veranstaltung findet im Forum (Raum 241) der Volkshochschule statt.

 

Veranstaltungsort

Wo?:
Volkshochschule Aachen   -   Website
Straße:
Peterstr. 21 - 25
PLZ:
52062
Stadt:
Aachen

Beschreibung

Zur Zeit keine Beschreibung verfübar