Termine

Termine

Veranstaltung 

Titel:
Widerstand im Rheinland 1933-1945
Wann:
27.03.2012 19.00 h
Kategorie:
Volkshochschule Aachen

Beschreibung

Vortrag mit Dr. Helmut Rönz

Das Rheinland war bis 1933 kein Kerngebiet der nationalsozialistischen Bewegung. Die Wahlergebnisse der NSDAP waren im Vergleich zu anderen Regionen des Reiches schwach. Der katholische Teil der Bevölkerung war bis 1933 mit großer Mehrheit im Verbandskatholizismus verankert, auch das vorwiegend sozialistische Arbeitermilieu war weitgehend resistent.

Nach 1933 agierten Arbeiterschaft, Gewerkschaften und (katholische) Kirche im Rheinland „zwischen pragmatischer Befürwortung, Anpassung und Widersetzlichkeit" gegenüber der NS-Diktatur. Ebenso breit gefächert wie das Verhalten der Bevölkerung und der gesellschaftlichen Gruppen im Rheinland gegenüber der nationalsozialistischen Bewegung war auch der Widerstand im „Dritten Reich".

Das Spektrum des Widerstands im Rheinland soll mit dem Projekt „Widerstand im Rheinland 1933-1945" des Landschaftsverbands Rheinland LVR näher erforscht werden. Über den derzeitigen Forschungsstand referiert Dr. Helmut Rönz, Projektleiter beim LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte.

Kein Entgelt