Termine

Lokaler Aktionsplan gegen Rechts zieht erste Bilanz

Aachen. Theater und Information - unter dem Motto „Ein Blick vorwärts, zwei Blicke zurück“ lädt die Koordinierungsstelle des Lokalen Aktionsplan (LAP) gegen Rechtsextremismus zu einer Resümee-Veranstaltung am 8. Dezember 2012 in die Volkshochschule Aachen ein.

Weiterlesen...

Hip-Hop-Wettbewerb für mehr Toleranz

Aachen. "Aachen Ost - Was geht?" heißt das Projekt der kirchlichen Jugendarbeit im Ostviertel der Stadt. Richard Okon, Leiter der Offenen Tür Josefshaus, berichtet: "Im letzten halben Jahr beteiligten sich über 100 Kinder und Jugendliche am Projekt, mit dem wir ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen förderten".

Weiterlesen...

Aufenthaltsverbote für Karlsbande Ultras

Aachen. Nachdem Personen aus einem Reisebus der „Karlsbande Ultras“ (KBU) am vergangenen Wochenende einen PKW mit Mitgliedern der „Aachen Ultras“ (ACU) angegriffen und schwer beschädigt haben, hat die Polizei gegen alle Insassen des Busses ein befristetes „Aufenthaltsbereichsverbot“ für das Umfeld des Tivolis ausgesprochen.

Weiterlesen...

Rechtslastige Band trat an deutsch-niederländischer Grenze auf

Aachen/Kerkrade. Das für den Raum Aachen angekündigte Konzert der rechtslastigen Musikgruppe „Kategorie C“ (KC) fand im niederländischen Kerkrade statt. Organisiert hatte das Treffen am Freitag, 16. November, die Aachener Hooligan-Gruppe „Westwall Aachen“.

Weiterlesen...