Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

FacebookTwitter

Neonazi-Straftaten im Raum Aachen rückläufig

Region Aachen. Laut Polizeipräsidium Aachen ist die politisch motivierte Kriminalität – Rechts (PMK-Rechts) im Jahr 2012 im Großraum Aachen „deutlich zurück“ gegangen. Darauf wies der Leiter der Pressestelle der Polizei, Werner Schneider, heute hin. Er führt dies auf das Verbot der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) im August des vergangenen Jahres und die Arbeit des Sonderkommissariats REMOK (Rechts motivierte Kriminalität), die Wirkung zeige, zurück.

Weiterlesen...

Polizei verbietet Stolberg-Aufmärsche

Aachen/Stolberg. Zwei von der Partei „Die Rechte“ für den 5. und 6. April angemeldete Aufmärsche in Stolberg sind durch Polizeipräsident Klaus Oelze verboten worden. Die Verbotsverfügung sei dem Anmelder gestern schriftlich zugestellt worden, teilte die Behörde heute mit.

Weiterlesen...

Stolberg: Vielfältige Proteste gegen Neonazi-Aufmärsche

Aachen/Stolberg/Eschweiler. Die Eschweiler Bürgerinitiative "Gemeinsam gegen Neonazis" unterstützt neben vielen anderen Initiativen die Proteste gegen die jährlichen Aufmärsche von Neonazis am 5. und 6. April in Stolberg. Als Teil des regionalen Bündnisses „Stolberg Nazifrei“ werden die Indestädter auch in diesem Jahr gegen Rassismus, Faschismus und Antisemitismus demonstrieren.

Weiterlesen...

Rechtsextremismus – eine Herausforderung für die demokratische Bildung

Aachen. Gemeinsam mit dem Institut für Politische Wissenschaft der RWTH Aachen bietet die StädteRegion Aachen im kommenden Semester eine Seminarreihe zum Thema Rechtsextremismus an.

Weiterlesen...